Ausbildung

Sport Schutzhund

FH = Fährtenhund
BH = Begleithund
IPO = Schutzhund

Voraussetzungen: Grundvoraussetzung für die Ablegung der IPO Prüfung ist eine bestandene Begleithundprüfung mit Verkehrsteil (BH/VT)

Die Begleithundprüfung (BH) oder auch Begleithundeprüfung ist in allen Vereinen des VDH eine Grundprüfung, in der der Gehorsam des Hundes und sein Verhalten in der Öffentlichkeit (z. B. beim Zusammentreffen mit Fußgängern, Joggern und Radfahrern) geprüft wird. Diese Prüfung ist Grundlage für die Teilnahme an weiteren Prüfungen und Wettkämpfen im Hundesport, wie z. B. Agility, Obedience, VPG , Turnierhundsport (THS) oder Fährtenarbeit (FH). Sie besteht aus zwei Teilen: einem Teil auf dem Übungsplatz (Unterordnung) und einer Prüfung in Verkehr/Öffentlichkeit. Vor der Prüfung überzeugt sich der Leistungsrichter von der Unbefangenheit des Hundes (Unbefangenheitsprobe/Wesenstest), die auch während der gesamten Prüfung weiterhin beurteilt wird. Hunde mit Wesensmängeln werden sofort disqualifiziert.

Folgende IPO (Schutzhund) Prüfungen gibt es:

  • IPO 1: Eigenfährte 300 Meter, Freifolge, Sitz, Platz, Bringen, Voraus, Revieren (2 Verstecke) u. a.
  • IPO 2: Fremdfährte 400 Meter, Freifolge, Sitz, Platz, Bringen,, Revieren (4 Verstecke), Rückentransport u. a.
  • IPO 3: Fremdfährte 600 Meter, Freifolge, Sitz, Platz, Bringen, Steh, Revieren (6 Verstecke), Rückentransport u. a.

Neben den körperlichen Eigenschaften gibt es auch ein Mindestalter für die Ablegung der unterschiedlichen Prüfungsstufen:

  • BH/VT: 15 Monate
  • IPO 1: 18 Monate
  • IPO 2: 19 Monate
  • IPO 3: 20 Monate

Bei der Fährtenarbeit im Hundesport wird vom Fährtenleger eine Spur (Wiese, Acker,…), die Fährte, gelegt. Dabei legt er auf der Fährte Gegenstände (Kunststoff, Holz, Leder, 5/1/0,5 cm) ab, die der Hund bei der Ausarbeitung (dem Absuchen) entweder zu verweisen (passivanzuzeigen) oder aufzunehmen hat. Der Hundeführer folgt dem Hund beim Fährten mit 10 Metern Abstand. Je nach Ausbildungsstand des Hundes wird die Fährte nach einer bestimmte Zeit (20 min bis 3 h) nach der Fährtenlegung ausgearbeitet.

Sport Rettungshund

Wir bieten eine Ausbildung zum Sport-Rettungshund an.
An unseren Übungstagen können sie sich informieren.
Sonntags findet nach Absprache die Sucharbeit oder Gerätearbeit statt.
Für das Sport-Rettungshundetraining setzen Sie sich bitte, mit unserer Ausbildungswartin Andrea Schneider in Verbindung.

Das Training findet je nach Wetterlage statt, wir bitten um Verständnis